Sonntag, 16. Februar 2020
11:00 - 12:30

Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden. Hier geht's zum Kalender mit allen anstehenden Veranstaltungen.

Beschreibung

Die junge norwegische Geigerin Eldbjørg Hemsing spielt gemeinsam mit Streicherinnen und Streichern des argovia philharmonic Werke von Peter I. Tschaikowsky, Richard Strauss und Øistein Sommerfeldt.

Mit dem Streichsextett d-Moll «Souvenir de Florence» schuf Peter Iljitsch Tschaikowsky sein ganz persönliches Erinnerungsstück an eine sorgenfreie Zeit im italienischen Florenz. Italienisch klingt es nicht und doch laden die singenden Melodien zum Träumen ein. Leicht entrückt mit zarten Klängen erscheint auch Richard Strauss’ Streichsextett, das er als Vorspiel zu seinem Einakter «Capriccio» komponierte. Die junge norwegische Geigerin Eldbjørg Hemsing spielt gemeinsam mit Streicherinnen und Streichern des argovia philharmonic. Zwischen den Sextetten entführt sie die Zuhörer mit Øistein Sommerfeldts Sonate «Saxifraga» für Solovioline in eine Welt zwischen orientalischen und nordischen Klängen.

Werke:

Eldbjørg Hemsing | Sari Erni-Ammann Violine
Andreas Fischer | Nadiya Husar Barbato Viola
Tigran Muradyan | Nico Prinz Violoncello

Richard Strauss (1864 – 1949)
Vorspiel für Streichsextett aus der Oper «Capriccio» op. 85

Øistein Sommerfeldt (1919 – 1994)
«Sonata Saxifraga» für Solovioline op. 69a

Peter Iljitsch Tschaikowsky (1840 – 1893)
Streichsextett d-Moll «Souvenir de Florence» op. 70

CHF 35.00 / 25.00
argovia philharmonic: E-Mail: tickets@argoviaphil.ch, Telefonnummer: 062 834 70 00, https://www.argoviaphil.ch/ aarau info: Metzgergasse 2, 5000 Aarau, Telefonnummer: 062 834 10 34 Verkaufsstellen Aargau Verkehr