Dienstag, 30. August 2022
17:30 - 23:00

Beschreibung

3 innovative Projektpartner plus Keynote Prof. Dr. Doris Agotai

Erfolgreiche Innovationsprojekte von Aargauer KMU stehen im Zentrum des 9. Jahresanlasses des Hightech Zentrums Aargau (HTZ). Das HTZ als erfahrener und erfolgreicher Innovationsförderer hat 2021 über 400 neue Innovationsprojekte gestartet.

«Aargau innovativ» – die Affiche ist auch Programm: Das HTZ präsentiert auch an seinem 9. Jahresanlass ein abwechslungsreiches Programm für Wirtschaftsinteressierte. Drei erfolgreiche Innovationsprojekte vermitteln einen Einblick in die Arbeit der HTZ-Experten:

Stahlton Bauteile AG, Frick: Strom von der Hauswand. Der Bauzulieferer offeriert massgeschneiderte Fassadenelemente, die auch Energie produzieren. Das KMU hat eine Lösung für senkrecht angebrachte Solarmodule, welche auch ästhetische Kriterien erfüllen.

keeValue ag, Brugg: Baukosten früh und präzis schätzen. Die keeValue ag hat ein digitales Portal entwickelt, das eine nutzungs- und objektspezifische Beschaffung von Kennwerten ermöglicht. keeValue.ch bietet interessante Lösungen zur Schätzung von Bau- und Betriebskosten sowie Terminen.

Weingut zum Sternen, Würenlingen: Griff nach den Logistiksternen. Dieses erfolgreiche Familienunternehmen produziert und vermarktet Wein und es züchtet und vertreibt Jungpflanzen. Im Rahmen eines Projekts wurden neue Lösungsansätze für eine integrierte Logistik gefunden, die effizient und ökologisch basiert ist.

Keynote von Prof. Dr. Doris Agotai: Die Fachhochschule Nordwestschweiz FHNW unterstützt in Kooperation mit dem HTZ zahlreiche unternehmerische Innovationsprojekte. Prof. Dr. Doris Agotai, Leiterin Forschung & Entwicklung, Hochschule für Technik FHNW, präsentiert spannende Projekte: «The best way to predict the future is to invent it.»

Weitere Daten