Öffnungszeiten und Angebote können abweichen. Beachte die aktuell geltenden Massnahmen & Verhaltensempfehlungen.

Freitag, 19. Februar 2021
10:00 - 10:45

Ab 2 Jahren

Beschreibung

Die Aarauer Gruppe Lowtech Magic entwickelt ein zauberhaftes Tanzstück für die Kleinsten, das auch Grosse in seinen Bann zieht. Im Zentrum steht ein wunderbares Objekt, das seine Geheimnisse im Laufe der Aufführung zu erkennen gibt.

Zwei Tänzerinnen und ein Musiker erzählen mit Material, Rhythmen und Klängen, Tanz und Bewegung vom Werden und Wachsen, Fliegenwollen, Zusammen- und Alleinsein. Mal leise, mal laut, zart und ausdrucksstark, mal sichtbar, mal versteckt. In der Mitte der Bühne ein grosses, weiches Wesen. Es beginnt zu wackeln und wobbeln, dann wird es wieder still. Ein Niesen, ein Lachen. Etwas geschieht da drin. Ein Arm, ein Bein und noch ein Arm, aber wie gehören diese zusammen? Wer oder was versteckt sich? Ein wandelbares, wunderbares, lustiges, weiches Wesen scheint das zu sein.

Im Spiel zwischen Musik und Tanz erkunden die Tänzerinnen und der Musiker das Material und nehmen das Publikum mit auf ihre Erkundungstour. Zum Schluss sind die Kinder eingeladen, gemeinsam mit den Tänzerinnen die neu entstandene Welt zu erkunden.

TANZ & CHOREOGRAFIE: Cornelia Hanselmann & Margarita Kennedy. DRAMATURGIE: Hannah Berner. LIVE MUSIK & KOMPOSITION: Christoph Scherbaum. SZENOGRAFIE: Linda Rothenbühler. CHOREOGRAFIE: Dafni Stefanou. KONZEPT: Cornelia Hanselmann.

BILD: © Linda Rothenbühler.

Weitere Daten