Donnerstag, 23. Juni 2016
19:00 - 19:45

Freier Eintritt
Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden. Hier geht's zum Kalender mit allen anstehenden Veranstaltungen.

Beschreibung

Die Arbeitsweise von Sean Gandini ist bemerkenswert; er befasst sich schon seit Langem mit der Jonglage als Sprache, die es einerseits zu analysieren und andererseits umzusetzen gilt – die verschiedenen Produktionen, die er schon auf die Bühne brachte, zeugen von den anspruchsvollen künstlerischen Konzepten, die dahinter stecken. Im Interview wird klar, was Gandini antreibt: Eine grenzenlose Neugierde für das, was hinter der künstlerischen Technik steckt und eine grosse Leidenschaft für das Spielen damit.