Sonntag, 8. November 2015
11:00 - 13:00

keine Angabe
Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden. Hier geht's zum Kalender mit allen anstehenden Veranstaltungen.

Beschreibung

Sieben Eier legt die Entenmutter. Die ersten sechs Küken sind entzückend. Doch Nummer sieben ist gross und grau, tollpatschig und ziemlich hässlich, wie seine Mutter findet. Von der gefiederten Verwandtschaft verspottet, macht sich das verschmähte Entlein auf die Suche nach einem besseren Ort, getrieben von Neugier und der inneren Gewissheit, irgendwo seinen Platz und Geborgenheit zu finden. Ein pessimistischer Rabe begleitet das Entlein auf seiner abenteuerlichen Reise, auf der es vielen Tieren begegnet und Glück, aber auch Enttäuschung erfährt. Als es Frühling wird, entdeckt es sein verändertes Spiegelbild und merkt, dass es die Flügel schlagen kann.
Keck und komödiantisch, leichtfüssig und herzerwärmend spielen, singen und tanzen die beiden Akteure mit dem hässlichen Entlein durch die Jahreszeiten, bis es sich – zum Schwan gemausert – in die Lüfte schwingen und seinen Artgenossen folgen kann.