Mittwoch, 15. Juni 2016
20:30 - 22:30

Keine Angabe
Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden. Hier geht's zum Kalender mit allen anstehenden Veranstaltungen.

Beschreibung

von Hsiao-Hsien Hou, Taiwan; China (Taipei) 2015, 105 Min., Odf

China im neunten Jahrhundert. Nach Jahren kehrt Nie Yinniang als perfekt ausgebildete Auftragskillerin in ihre Heimat zurück. Sie ist darauf spezialisiert, gesetzesuntreue Politiker aus dem Weg zu schaffen. Nun soll sie den Gouverneur Tian Jian töten. Sie zögert, denn dieser ist kein Fremder - ganz im Gegenteil: Tian und Nie hätten einst fast geheiratet, doch politische Intrigen verhinderten die Ehe. So steht die junge Frau vor einer schwierigen Entscheidung: Entweder sie unterwirft sich dem Berufs-Ehrenkodex und bringt den Mann um, den sie liebt. Oder sie folgt ihren Gefühlen und wagt das Unerhörte...

Bilder zu kreieren, die mehr sagen als tausend Worte: Das ist die Meisterschaft, die der Taiwanese Hou Hsiao-Hsien perfekt beherrscht. In seinem neuen Film spielt er mit Martial-Arts-Elementen und erzählt dabei von einer unerfüllten Liebe im Spannungsfeld von Gegenwart und Vergangenheit.