Freitag, 6. Dezember 2019
20:00 - 23:00

Beschreibung

von Alex de la Iglesia, Spanien 2015, 100', OV Spanisch/UT Englisch

Der Film spielt fast ausschliesslich in einem riesigen, aufregenden und mit Details gespickten TV-Studio, in dem eine Silvesterparty mit grossen Stars wie dem Sänger Alphonso (gespielt von der spanischen Sängerlegende Raphael) und dem äusserst dummen und sexbesessenen neuen Stern am Schlagerhorizont Bombero aufgezeichnet werden soll. Doch so ganz will diese Aufzeichnung in keiner Sekunde gelingen, denn im Stil einer Screwball-Komödie gibt es allerhand absurde Intrigen und Katastrophen, die in episodischen Sequenzen zu immer neuen Absurditäten und Katastrophen zusammenlaufen. Hinter den Kulissen ist hier eine grosse Kulisse.

Tapas y Vino ab 19.30 Uhr und in der Pause.

Veranstaltungsort: Stadtmuseum Aarau, Raum Film/Foto, Neubau, 2. UG

Das weitere Programm

10.1.2020
Viejos amigos von Fernando Villarán Luján, Peru 2014, 93', OV Spanisch/UT Englisch

17.1.2020
La noche de 12 años von Álvaro Brechner, Úruguay 2018, 122', OV Spanisch/UT Deutsch

14.2.2020
Campeones von Javier Fesser, Spanien 2018, 124', OV Spanisch/UT Englisch

28.2.2020
Carmen y Lola von Arantxa Echevarría, Spanien 2018, 103', OV Spanisch/UT Deutsch

13.3.2020
La cordillera de los sueños von Guzmán Patricio, Chile 2019, 84', OV Spanisch/UT Deutsch

27.3.2020
Yuli von Iciar Bollaín, Spanien/Cuba 2018, 109', OV Spanisch/UT Englisch

Weitere Informationen finden Sie unter www.cineespanol.ch.