Freitag, 27. November 2020
20:00 - 22:30

Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden. Hier geht's zum Kalender mit allen anstehenden Veranstaltungen.

Beschreibung

Climas von Enrica Pérez
Peru, 2014, 84', OV Spanisch/UT Englisch

Drei Frauen aus drei verschiedenen Regionen und sozialen Klassen Perus, drei Geschichten vom Entdecken, die von der geografischen und sozialen Umgebung ebenso geprägt sind wie vom jeweiligen Klima: Die junge Eva, die trotz einer verbotenen Beziehung ihre Sexualität entdeckt, lebt am Amazonas. Victoria führt ein Leben so grau wie die Hauptstadt, in der sie wohnt, und schliesslich Zoraida, die alte Dame in den Anden, die nach langer Zeit wieder Besuch von ihrem Sohn bekommt. Für ihren Erstling nahm sich Enrica Pérez’ sieben Jahre Zeit. 2014 bekam sie auf dem Lima Filmfestival den Preis für den besten peruanischen Film.

Leider muss aufgrund der aktuellen Schutzmassnahmen vorübergehend auf das Angebot «Tapas y Vino» verzichtet werden. Wir bitten um Ihr Verständnis. Der Film wird durchgehend, ohne Pause gezeigt.

Veranstaltungsort: Stadtmuseum Aarau, Raum Film/Foto, Neubau, 2. UG

Das weitere Programm:
11.12.2020 La odisea de los giles von Sebastián Borensztein
Argentinien, 2019, 116', OV Spanisch/UT Englisch

8.1.2021 Ema y Gastón von Pablo Larraín
Chile, 2020, 107', OV Spanisch/UT Deutsch

22.1.2021 Los sonámbulos von Paula Hernández
Argentinien, 2019, 109', OV Spanisch/UT Deutsch

19.2.2021 Loreak von J. Garaño, J. M. Goenaga
Spanien, 2014, 99', auf Spanisch synchr./UT Deutsch

5.3.2021 Nuestras madres von César Díaz
Guatemala, 2019, 78', OV Spanisch/UT Deutsch

19.3.2021 Iniciales S.G. von Rania Attieh, Daniel García
Argentinien, 2019, 98', OV Spanisch/UT Deutsch

Weitere Informationen finden Sie unter https://www.elcinecito.com/.