Freitag, 18. September 2020
20:00 - 01:00

18 .-
Ab 16 Jahren
Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden. Hier geht's zum Kalender mit allen anstehenden Veranstaltungen.

Beschreibung

PETER PANA (zh) ist die Band, die sich entscheidet, mit jedem Song, mit jedem Schrei: Musik für immer!
Erwachsen werden können wir ja später, wenn wir alt sind.
Unser Gig in einer Pizzeria in Schlieren wurde abgesagt. Kurzfristig. Konkurs, wie das eben so passiert bei Pizzerien in Schlieren-Nord. Also haben wir alle Bars an der Langstrasse abgeklappert, erst rechte Seite, bis zur Brücke und dann links. Nachher kreuz und quer. Bis wir einen Ersatz Gig bekamen. Hat voll geklappt, das mit dem Gig und das mit den Bars an der L-Strasse kennenlernen. Das war der Anfang. Seither gibt Peter Pana Gas.
Noemi Fricker (Stimme Supersopran / Klavier) und Jessica Gomes (Co-Stimme Alternativalt /Gitarre) aus Zürich machen seit 2017 Musik. Die Texte sind in Deutsch, Mundart und Englisch. Ihre Lieder sind verschmitzt bluesig, tanzbar folkig, nachdenklich, balladesk. Für ihre erste Single haben sie «27 Stunden» durchgetanzt und schier einen Zahn ausgeschlagen. Zur Klage kam es nicht, und die Damen bleiben hoffend. Ihre erste EP «Hey Sister» veröffentlichten sie im 2019.
Peter Pana: Pur, stur und fetzig!

JOSUA ROMANO (BE)
Nach seinen Konzerten fühlt man sich wie nach einer kleinen Weltreise: erschöpft, aber zufrieden.
Charmant und humorvoll entführt Josua Romano sein Publikum in den Kosmos eines umherziehenden Singer /Songwriters. Unter Einsatz von Stomp-Box, Looper und Mundharmonika wird das Ganze zu einer packenden One-Man-Band Show, auf der die unterschiedlichsten Facetten amerikanischer Folkmusik charmant gewürdigt werden. Aber genug der Worte: Drückt doch einfach mal auf «Play»!
Mehr zu JOSUA ROMAN auf www.josuaromano.com