Samstag, 2. April 2016
17:00 - 19:00

Keine Angabe
Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden. Hier geht's zum Kalender mit allen anstehenden Veranstaltungen.

Beschreibung

Kompositionen und Arrangements der Abschlussklasse des Schwerpunktfaches Musik der Kantonsschule Wettingen unter Anleitung von Rafael Baier und Cristoforo Spagnuolo
Mit: Stella Maris Orchestra und Kinder aus Aargauer Musikschulen

Warum stehen Pinguine am Südpol eigentlich immer so vornehm im Frack herum? Elke Heidenreich hat es glücklicherweise herausgefunden: Sie schuf eine tierische Geschichte mit ironischen Seitenhieben auf die Starallüren dreier Operntenöre. So viel sei hier schon verraten: Pinguine sind insgeheim grosse Opernliebhaber und warten jedes Jahr sehnsüchtig auf das Opernschiff aus Wien. Und weil sie für den Fall der Fälle schon mal passend gekleidet sein wollen, tragen sie eben stets einen Frack. Und wenn die drei Tenöre „La Traviata“ trällern, wird selbst den unterkühlten Pinguinen ganz heiss – aber nach der Vorstellung stehen sie so adrett da wie immer auf ihren Eisschollen!

Für einmal möchte das STELLA MARIS ORCHESTRA die Lust am Musizieren mit Kindern teilen – bei diesem einmaligen Education-Projekt und Familienkonzert sollen Kinder unabhängig von ihren spieltechnischen, sozialen oder kulturellen Hintergründen aktiv im Orchester mitspielen können. Die Begeisterung für Klänge und Rhythmen wird im Zusammenwirken mit unseren Musikerinnen und Musikern spürbar werden. Eine Kompositionsklasse der Kantonsschule Wettingen hat für diesen Anlass unter Anleitung des Jazzmusikers Rafael Baier und des Dirigenten Cristoforo Spagnuolo massgeschneiderte Kompositionen und Arrangements geschrieben.

Vorverkauf: www.stellamarisorchestra.ch