Mittwoch, 6. April 2016
19:15 - 22:15

CHF 35.- (regulär) / CHF 30.- (Mitglieder GONG) /CHF 25.- (Schüler, Studenten, Lehrlinge)
Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden. Hier geht's zum Kalender mit allen anstehenden Veranstaltungen.

Beschreibung

Stil: Klassik, Neue Musik

Der Komponist und Maler Peter Mieg (1906-1990) war in seinem Heimatkanton Aargau tief verwurzelt. Er wohnte zeitlebens in Lenzburg im atmosphärischen Haus "Sonnenberg". Mit der Stadt Aarau verbanden ihn nicht nur seine Kantonsschulzeit, sondern auch zahlreiche Aufführungen eigener Werke. Nun wird sein musikalischer Nachlass in die Paul Sacher-Stiftung gelangen und eine musikalische Hommage würdigt Leben und Werk des Künstlers. Der Pianist Jean-Jacques Dünki und das Carmina Quartett spielen herausragende Stücke aus Peter Miegs Œuvre und der Perkussionist Fritz Hauser präsentiert seine Suite „stilllifes“, zu der er sich von Stillleben von Mieg sowie dessen Person und Lebensumgebung inspirieren liess.   Die Veranstaltung findet in Koproduktion mit GONG Aarau statt.

Ticketreservation: info@gong-aarau.ch