Öffnungszeiten und Angebote können abweichen. Beachte die aktuell geltenden Massnahmen & Verhaltensempfehlungen.

Freitag, 5. März 2021
20:00 - 21:30

Ab 16 Jahren

Beschreibung

Findet digital statt.

Renate hat sich in ihrem Leben als alleinstehende Mutter einer erwachsenen Tochter und als selbstständige Fahrlehrerin eingerichtet. Ein kleiner Unfall stellt jedoch alle Sicherheiten infrage.

Die Kontrolle behalten oder abgeben? Die Tochter ziehen lassen, den Polizisten, der sich für sie interessiert, näher kennenlernen und weiter Fahrlehrerin bleiben? Renate würde am liebsten einfach so weiterleben. Doch gerade sie, die ihren Schülerinnen und Schülern Disziplin und Beherrschtheit vorlebt, wird aus ihrem Alltag gerissen, als sie – mit ihrer Tochter auf dem Beifahrersitz – eine Frau anfährt. Zwischen Renate und dem mysteriösen Unfallopfer entwickelt sich eine intensive Beziehung, in die auch die Tochter und der Polizist hineingezogen werden. Theater Marie erarbeitet eine digitale und Corona-konforme Inszenierung von Maria Ursprungs Psychothriller, die auch im World Wide Web zu sehen sein wird, und präsentiert das Ergebnis ihres Forschungsprozesses.

MIT: Matthias Albold, Tabea Buser, Judith Cuénod & Diana Dengler. REGIE: Olivier Keller. DRAMATURGIE: Patric Bachmann. AUSSTATTUNG: Beate Fassnacht. SOUNDDESIGN: Daniel Steiner. VIDEO: Kevin Graber.

BILD: © Theater Marie.

Weitere Daten