Samstag, 5. März 2016
17:00 - 18:00

Keine Angabe
Ab 7 Jahren
Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden. Hier geht's zum Kalender mit allen anstehenden Veranstaltungen.

Beschreibung

Eine Expedition in die Berge nach einer Geschichte von Per Olov Enquist

Mina ist verzweifelt: Da wird sie mitten in der Nacht von einem Krokodil gebissen, und ihre Eltern erzählen ihr bloss etwas von Träumen und Mückenstichen, und dass sie weiter schlafen soll. Nur Grossvater hat am Telefon ein offenes Ohr. Er hat auch schon einen Plan zur Hand, wie Mina in Zukunft so stark und tapfer wird, dass kein Krokodil sie jemals wieder erschrecken kann. Zusammen mit seinen drei Enkelkindern und dem treuen Hund Mischa bricht der alte Mann zu einer Expedition in den Bergen auf. Denn dort, in der unberührten Natur, ist der Ort für richtige Herausforderungen. Dunkle Höhlen, gefährliche Wilderer, Lebensgefahren und Abenteuer! „Wer einmal eine Expedition gemacht hat, kann nie mehr Angst haben. Vor nichts!“ sagt der Großvater und er muss es ja wissen.

Natürlich muss bei einem solchen Abenteuer mit Gefahren gerechnet werden. So übernachtet man in einer dunklen Höhle, begegnet Wölfen und gefährlichen Wilderern und rettet zum Schluss dem Grossvater das Leben. Gestärkt und voller Vertrauen in die eigenen Fähigkeiten, werden die Kinder am Ende nach Hause zurückkehren.
Eine Wildnisgeschichte über Mut, Vertrauen in die eigenen Fähigkeiten und den Respekt vor der Natur.