Freitag, 1. April 2016
20:15 - 22:15

Keine Angabe
Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden. Hier geht's zum Kalender mit allen anstehenden Veranstaltungen.

Beschreibung

Die beiden Kapitalismusexperten Till Reiners und Nico Semsrott laden ein zu einem Bastelkurs für alle Kapitalismusliebhaber – und solche, die es werden wollen. In 13 Schritten nähern sie sich den ganz großen Fragen: Worauf muss ich achten, um ein richtig guter Kapitalist zu sein? Was ist Obsoleszenz? Und wäre der Kapitalismus nicht viel schöner ohne die Wachstumsbremse Mensch?
In Kooperation mit dem Stapferhaus Lenzburg präsentiert das Theater Tuchlaube Aarau zwei der bissigsten Kabarettisten der deutschsprachigen Comedy-Szene.

Menschlich gesehen können Till Reiners und Nico Semsrott von ihrer Kapitalismuskritik sehr gut leben. Beide sind sehr erfolgreich im Poetry Slam und platzieren sich gerade gekonnt als Marken im Segment „anspruchsvolle Unterhaltung“.

Till Reiners hat sein Leben lang von seinen Eltern gelebt und lebt jetzt von der Arbeit anderer, hat also schon früh eines der Grundprinzipien des Kapitalismus verinnerlicht (Ausbeutung). Demnach kann man sagen: Das Label “Kapitalismusexperte” hat er sich hart erarbeiten lassen. Auf seinem Porsche steht: “Wir hatten alle die gleichen Chancen”.

Nico Semsrott lebt als Systemopposition mitten im System. Er versucht, den Kapitalismus von innen heraus kaputt zu machen. Seine Mission ist es, dafür die Depressiven in Mitteleuropa zu verdoppeln, um der Wirtschaft ihre Nahrungsgrundlage zu entziehen: einsatzfähige Arbeitskräfte. Um sein Vorhaben umzusetzen, verbreitet er schlechte Laune und deprimiert systematisch.