Freitag, 29. Januar 2016
18:00 - 21:00

CHF 15.- / CHF 10.-
Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden. Hier geht's zum Kalender mit allen anstehenden Veranstaltungen.

Beschreibung

Der Aargauer Zeichner, Maler und Lyriker Jos Nünlist (1936 – 2013) galt zeitlebens als stiller Schaffer. Während seine präzisen Tuschzeichnungen an textiles Gewebe und kalligraphische Schriftbilder erinnern, weisen seine Aquarelle pastose Farbverläufe auf. Die Gemälde sind mal haptisch und mal grafisch reduziert. Ein Tor, eine Linie, ein Kreuz, eine menschliche Silhouette – es sind einfache, pointierte Formen, die der Künstler für seine Aussagen findet. Viele seiner Bildideen und Gedichte nehmen im Rahmen seiner Tage bücher erstmals Gestalt an. Jedes Blatt, jeder Text ist das Resultat eines sorgfältigen, reflektierten Entstehungsprozesses.