Mittwoch, 23. September 2020
20:00 - 21:20

35 .-
Ab 14 Jahren
Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden. Hier geht's zum Kalender mit allen anstehenden Veranstaltungen.

Beschreibung

Zarina Tadjibaeva jongliert in ihrer Rolle als Übersetzerin urkomisch und virtuos mit Bedeutungen, kulturellen Eigenheiten, unfreiwilligem Humor, mit scheiternder und gelingender Integration.

In ihrer Kunstfigur schöpft Zarina Tadjibaeva aus ihrer vieljährigen Erfahrung als Übersetzerin. Sie taucht ein in fremde Seelen, dramatische Schicksale und in die Missverständnisse des Alltags. Auf dem Standesamt, vor Gericht, beim Psychologen, im Spital. Sie schildert eine Fülle von Situationen so intensiv, dass sie als Vollblut-Komödiantin immer wieder ins Spielen kommt und in die einzelnen Figuren schlüpft. Nichts ist ihr fremd. Der geschwätzige Perser, die russische Drama-Queen, die arrogante Beamtin, der orientierungslose Gesuchsteller – vor unseren Augen und Ohren breitet sich ein Kosmos aus, der uns zum Lachen und zum Weinen bringt.

Bild: © fotozug.ch