Sinfoniekonzert

Sinfoniekonzert

Samstag, 18.11.2023 20:00 - 23:00 Uhr | Kultur & Kongresshaus

Mit dem Orchesterverein Aarau & der Solistin Noemie Hunziker-Wittwer am Klavier.

Zum Novemberkonzert des Orchestervereins Aarau: Der Begriff «Wiener Klassik» ist eng mit Joseph Haydn verbunden. Seine Wirkungsstätte war aber während eines Grossteils seines Lebens bei den Fürsten von Esterhazy in Ungarn. Wie er selber schrieb, war "er von der Welt abgesondert und musste original
werden". Grosse Erfolge feierte er in England, wo er zwischen 1791 und 1795 zweimal längere Zeit weilte. Hier komponierte er eine Vielzahl von Werken, darunter die letzte der Sinfonien, welche deshalb von der Nachwelt den Titel «Londoner» erhalten hat. Der Anfang mit den düsteren Akkorden und den seufzenden Motiven drückt Schwere aus. Doch schon bald wandelt sich die Stimmung und es beginnt eine heitere Festmusik. Geistreich, erfinderisch und humorvoll entführt der Komponist das Publikum an den
idealen Ort des Seins.

Sergej Rachmaninoff schloss das Kompositionsstudium mit dem Schreiben einer Oper ab. Dafür erhielt er von der Jury die Goldmedaille. Das Werk wurde aufgeführt, bekam gute Kritiken und viel Anerkennung von der Öffentlichkeit. Der ersten Sinfonie aber, für die er viel Zeit aufgewendet hatte, war kein Erfolg beschieden. Die Kritik fand nur vernichtende Worte. Auch beim Publikum fiel das Werk durch. Rachmaninoff geriet in eine tiefe Krise. Er komponierte nicht mehr, sondern konzentrierte sich auf seine Karriere als
Pianist und Dirigent. Dabei versprach er, ein neues Klavierkonzert zu schreiben, scheiterte aber an seiner Schreibblockade. Mit der Unterstützung des Psychiaters Dr. Nikolai Dahl gelang es, die Selbstzweifel zu überwinden. Der langersehnte Erfolg trat mit der 2. Aufführung des Konzertes in Moskau ein. Heute zählt es zu den beliebtesten Solokonzerten überhaupt.

Mit dem ‹Marche funèbre d’une marionnette› schrieb Charles Gounod einen Trauermarsch, der mit der Verwendung von Marionetten als Akteure nur parodistisch und ironisch gemeint sein kann.

Mitwirkende:
Joseph Haydn: Sinfonie Nr. 104, D-Dur, «Londoner»
Sergej Rachmaninoff: Klavierkonzert Nr. 2, op. 18, c-Moll
Charles Gounod: Marche funèbre d’une marionnette
Orchesterverein Aarau
Noemie Hunziker, Klavier
Leitung: Armin Renggli

bei schlechtwetter
klassik
konzert
kunst-kultur