The Monofones & Juku

The Monofones & Juku

Freitag, 01.12.2023 20:00 - 00:00 Uhr | KIFF

Ein Anlass der es in sich hat: Garage- und Punk-Rock vom Feinsten

Eine Mischung aus reiner Energie und dem klanglichen Äquivalent von kopfvoran gegen die Wand, so in etwa fühlt sich das neue Quartett JUKU an. Dazu die wilde und ansteckende Drei-Akkord Tanzmusik der gestandenen Dame und Herren von The Monofones. Dieser Abend lässt die Tanzbeine und den Gehörgang so richtig wackeln.

THE MONOFONES
The Monofones sind eine rumpelnde Drum, eine verzerrte Gitarre, die klingt wie ein sterbender Traktor, und eine starke Frauenstimme. Das Trio fabriziert lauten und wilden Garage-Rock, garniert mit eingängigen Lo-Fi-Kitsch-Refrains und serviert mit Punk-Attitüde. Die Live-Shows der MONOFONES sind höchst unterhaltsam und bringen auch die zum Tanzen, die nie tanzen. Versprochen. Ein weiser Mann sagte einst: «Ein Konzert der Monofones, das ist wie ein Kindergeburtstag mit zu viel Zucker und ohne Eltern.»

JUKU
JUKU ist ein vierköpfiges Ensemble aus York, das aus dem Zusammenschluss dreier bekannten Bands aus York entstanden ist (u.a. Snakerattlers). Ihr Sound ist tief im Garage-Punk verwurzelt. Doch ihr aktueller Sound hat mehr mit einer Explosion gemeinsam. Erderschütternde Basstöne, Gitarren, die wie eine verschlingende Flutwelle einschlagen, ein Schlagzeug, das wie schweres Kanonenfeuer klingt, und dazu der süsse Gesang von Bassistin und Frontfrau Naomi, der die Aggression durchbricht. Garage-Punk hat noch nie so hart geklungen!

ab 16
rock