Echo Echo - Theater Salto & Mortale

Echo Echo - Theater Salto & Mortale

Freitag, 10.11.2023 19:00 - 20:00 Uhr | Theater Tuchlaube

Selbstbilder und Selbstinszenierung, soziale Ängste und Umarmungen.

Die Gruppe Salto & Mortale erkundet zusammen mit einer Schulklasse, was Einsamkeit mit jungen Menschen macht – und zwar nicht erst seit dem Lockdown. «Echo Echo» handelt vom Alleinsein und Anschlussfinden, von Selbstbildern und Selbstinszenierung, sozialen Ängsten und Umarmungen. Dass Menschen sich manchmal einsam fühlen, ist klar. Wird die Einsamkeit aber zu einem dauerhaften Zustand, ist sie belastend, ja: höchst gefährlich. Gemeinsam mit einer vierten Primarschulklasse aus Oberkulm haben Salto & Mortale zum Thema Einsamkeit recherchiert und ein Theaterstück erarbeitet. «Echo Echo» ist ein modernes Märchen über ein abgeschiedenes Bergdorf und die Menschen und Tiere, die es bewohnen. Musikalisch, lustig — und ein bisschen gruselig — erzählt es, wie verschiedene Menschen mit dem Alleinsein umgehen und wie aus einzelnen eine Gruppe wird.

Mit: Nick Furrer aka Haubi Songs, Magdalena Neuhaus & Patrick Slanzi
Künstlerische Leitung: Patrick Slanzi
Musik: Nick Furrer aka Haubi Songs
Regie: Damiàn Dlaboha
Text & Dramaturgie: Béla Rothenbühler
Theaterpädagogik: Nicole Lechmann
Kostüme: Benjamin Burgunder
Bühne & Technik: Andreas Bächli
Produktionsleitung: Alena Beck
Koproduktion mit: TaB* Theater am Bahnhof Reinach & Bühne Aarau

CHF 35.00 regulär
CHF 30.00 AHV
CHF 20.00 in Ausbildung, Legi, IV, RollstuhlfahererIn
CHF 15.00 Bühnenschaffende

bei schlechtwetter
für familien
kunst-kultur
theater