Blumen für die Kunst in Aarau. Die Ausstellung im Aargauer Kunsthaus feiert ihr siebtes Jahr.

Blumen, Kunst, Emotionen: Die Ausstellung „Blumen für die Kunst“ im Aargauer Kunsthaus in Aarau feiert ihr siebtes Jahr. Hier findest du Informationen zur Ausstellung, zu den Tickets und weiteren Aktivitäten rund um das Aargauer Kunsthaus.


Über die Ausstellung & Highlights

14 Meisterinnen der Schweizer Floristik und ihre Teams sind dieses Jahr mit dabei und sorgen mit ihren blumigen Kompositionen für ein sinnliches Kunsterlebnis. Diese Highlights warten 2020 auf die Besucher*innen:


  • 14 floristische Interpretationen: 14 Schweizer Florist*innen, bekannte Gesichter und junge Talente, kreieren Kompositionen, die in eine Wechselbeziehung zu Werken der Sammlung des Aargauer Kunsthauses treten. So entsteht ein sinnlicher und emotional berührender Dialog zwischen Kunst und Floristik, der die Museumsbesucher*innen seit 2014 begeistert.
  • Internationaler Gast: Aus dem Ausland reist diesmal die Schweizer Meisterfloristin Katja Schläfli an, die in Budapest ein exklusives Blumengeschäft führt. In einem Talk erzählt die Bernerin von der Blumenliebe der Ungarn und wie sie es geschafft hat, in den letzten 20 Jahren eines der renommiertesten Floristikunternehmen der Stadt aufzubauen.
  • Führungen, Künstlergespräch, Workshops: Das Begleitprogramm umfasst die beliebten Führungen, die jeweils gemeinsam von einer Kunsthistorikerin und einem Floristen geleitet sind. Auch steht ein Talk mit der zeitgenössischen Künstlerin Rosina Kuhn auf dem Programm sowie Workhshops, in denen Kinder zusammen mit ihren Eltern Blumenschmuck herstellen und eine bleibende Erinnerungen mit nach Hause nehmen.
  • Blätter-Installation im Foyer: Eine Blätterinstallation im Foyer zaubert exotisches Flair in die elegante Eingangshalle von Herzog & de Meuron. Sie ist das Werk von jungen Floristikstudent*innen aus dem Weiterbildungszentrum Rorschach Rheintal.
  • Pop-up-Shop mit Schweizer Design: Liebhaber*innen von schönen Büchern, Postkarten und stilvollen Accessoires werden im Pop-up-Shop fündig. Das Sortiment ist von einer jungen Textildesignerin kuratiert.

Tickets

Tickets für die Führungen durch die Ausstellung und die Stadtführungen zum Thema findest du bei Ticketino unter folgendem Link: http://bit.ly/39nC5CK. Tageskarten für die Ausstellung findest du hier: http://bit.ly/39pf2r5. Aufgrund der hohen Besucherzahlen in den letzten Jahren wird die Nutzung des Vorverkaufs dringend empfohlen.


Event-Newsletter

Willst du auch in Zukunft keine Veranstaltung in Aarau verpassen? Dann abonniere kostenlos unseren Event-Newsletter.


Foto: David Aebli, Burgdorf

Text: Heartbeat Aarau / FLOWERS TO ARTS