Das Zentrum des Aeschbachquartiers

Öffnungszeiten

Dieser Ort ist vorübergehend geschlossen.

Geschlossen bis ein neuer Betreiber gefunden wurde.

Beschreibung

Als Fritz (Friedrich) Aeschbach I. im Torfeld Süd eine Liegenschaft mit zwei Gebäuden kaufte, ahnte er noch nicht, dass er damit den Grundstein für eine weltweit agierende Firma legte. Um der steigenden Nachfrage entsprechen zu können, brauchte es mehr Raum und so liess er 1910 die Aeschbachhalle bauen. Heute ist die Aeschbachhalle der Mittelpunkt des Aeschbachquartiers und ein attraktiver Ort für Gastronomie, Kultur & Business. Das Restaurant ist durch die offene Showküche geprägt. Es bietet überraschende, rasch servierte Mittagsmenüs zu erschwinglichen Preisen sowie eine kreative, hochwertige Küche am Abend, welche auf regionalen Produkten basiert. Die Bar ist zeitlos, modern eingerichtet, von früh bis spät geöffnet und bietet neben Kaffeespezialitäten auch Cocktails. In der gemütlich eingerichteten Cigar-Lounge mit Humidor findet sich die für jeden Anlass passende Zigarre. Der grosszügige Coworking Bereich bietet Arbeitsplätze und Konferenzräume in Monats-, Tages- oder Stundenmiete.

Erreichbar ab Bahnhof Aarau mit den Buslinien 1 und 4, Haltestelle "Aarau, Gais" oder der Tramlinie S14, Haltestelle "Aarau, Torfeld".

Bewertungen

1 Kommentar

prisma
10.04.2019 um 14:13
Coole Location mitten in einem urbanen Quartier. Geschichte der Fabrikhalle wird auf grossen Bildern und Tafeln anschaulich erklärt.