Mittwoch, 19. Februar 2020
18:00 - 20:00

Kostenlos
Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden. Hier geht's zum Kalender mit allen anstehenden Veranstaltungen.

Beschreibung

Am ersten Termin im neuen Jahr bespricht der Lesekreis den Roman "Der Sprung" der Aargauer Autorin Simone Lappert.

Manu, eine junge Frau, steht auf einem Dach und weigert sich, herunterzukommen. Die Polizei riegelt das Gebäude ab, Schaulustige johlen, zücken ihre Handys. Simone Lappert erzählt in "Der Sprung", wie die Tat von Manu das Leben der Menschen um sie herum beeinflusst. Ihr Freund, ihre Schwester, ein Polizist und andere Menschen, die nah oder entfernt mit ihr zu tun haben, geraten aus dem Tritt. Warum steht sie auf dem Dach? Welche Bedeutung hat ihre Tat? Diese und weitere Fragen diskutiert der Lesekreis.

Um Ihre unverbindliche Anmeldung wird gebeten: freiwillige.kantonsbibliothek@ag.ch
Weitere Auskünfte erhalten Sie unter derselben Mailadresse.

Die Kantonsbibliothek hat in Zusammenarbeit mit dem Freiwilligenprogramm einen Lesekreis gegründet. Der Lesekreis liest und bespricht Literatur von Schweizer Autorinnen und Autoren. Geleitet wird er von Freiwilligen der Kantonsbibliothek. Sie bringen wertvolles Hintergrundwissen ein und regen an zur Diskussion. Es muss nichts vorbereitet werden, einzig das Buch sollte, wenn möglich, im Vorfeld gelesen worden sein.