Pianofestival Aarau 2024

Pianofestival Aarau 2024

17.02.2024 14:30 - 18:00 Uhr | Kultur & Kongresshaus

Vier Konzerte mit dem Klavierduo Junko & Teemu Holma.

Auserlesene Musik und das Erlebnis des Live-Konzerts – was mag mehr zu bewegen
und zu begeistern? Zum siebten Mal bietet Ihnen das Pianofestival Aarau diese Momente der Begeisterung. In acht Konzerten sind nicht nur die Werke «auserlesen», sondern auch die Musikerinnen und Musiker, die auftreten. So bietet das Pianofestival Aarau Jungtalenten eine Bühne, wie dem ARD-Wettbewerb- Preisträger Johannes Obermeier, der in seinem Solorezital auch eigene Kompositionen präsentiert, oder dem Trio mit Hani Song (Violine), Sarah Moser (Violoncello) und Sophie Holma (Klavier). Die drei jungen Musikerinnen haben im Rahmen ihres Studiums in München zusammengefunden und spielen in Aarau Kammermusik von Haydn und Brahms.

Eröffnet wird das Festival von Teemu Holma mit Werken von Schumann und Liszt, die pianistisch in maximalem Kontrast zueinander stehen. Der ebenfalls im Aargau bekannte Pianist Tomas Dratva eröffnet interessante Klangwelten mit einem selten gespielten, geheimnisvollen barocken Zyklus für Tasteninstrumente von Pachelbel, Stefan Läderach lädt zusammen mit Teemu Holma in ein Klangbad mit Beethoven und Brahms ein und das Klavierduo Holma kreiert geradezu «symphonische» Klangräume mit Rachmaninows monumentalen Sinfonischen Tänzen und erfrischt ausserdem mit Edvard Griegs Bearbeitung von Mozarts berühmter Sonate C-Dur KV 545 für zwei Klaviere. Einen krönenden Abschluss des ersten Festivaltages bieten die Aarauer Turmbläser, die im Wechsel mit dem Klavierduo Holma Schönes, Lustiges und Erhabenes aus drei Jahrhunderten vortragen. Den zweiten Festivalsamstag beschliesst das international renommierte Gershwin Piano Quartet mit unverschämt guten Arrangements bekannter Werke u.a. Beethovens, Piazzollas und Bernsteins – und mit vier Konzertflügeln auf der Bühne! Gönnen Sie sich selbst ein «auserlesenes» Geschenk. Seien Sie dabei! Wir freuen uns auf das vielseitige Programm und auf Ihren Besuch.

Konzerte: 14.30 Uhr/ 16.15 Uhr/ 18.00 Uhr/ 19.45 Uhr

bei schlechtwetter
klassik
konzert
kunst-kultur